Aktuelles - FDP Wetzlar

Kommunalwahl am 14. März 2021

Büger führt Wetzlarer FDP in die Kommunalwahl

Foto (v.l.n.r.): Dr. Christoph Wehrenfennig, Sigrid Kornmann, Frank J. Kontz, Dr. Matthias Büger, Jürgen Lauber-Nöll, Nicolas Obitz, Ola Genzel, Thomas Meißner<br />
Foto (v.l.n.r.): Dr. Christoph Wehrenfennig, Sigrid Kornmann, Frank J. Kontz, Dr. Matthias Büger, Jürgen Lauber-Nöll, Nicolas Obitz, Ola Genzel, Thomas Meißner

Die Freien Demokraten in Wetzlar haben auf einem Parteitag in der Stadthalle ihre Liste für die Kommunalwahl im März 2021 aufgestellt. Spitzenkandidat für die Wahl zur Wetzlarer Stadtverordnetenversammlung ist der 51jährige Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Büger, der seit 13 Jahren der FDP-Stadtverordnetenfraktion vorsteht. Auf Platz 2 wurde der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Christoph Wehrenfennig gewählt und auf Platz 3 die Stadträtin und langjährige Dezernentin für städtische Sammlungen Sigrid Kornmann.
Auf den Plätzen 4 und 5 folgen der Ortsvorsitzende Frank J. Kontz sowie die Ortsschatzmeisterin Ola Genzel, auf Plätzen 6 bis 8 die Stadtverordneten Jürgen Lauber-Nöll, Thomas Schermuly und Thomas Meißner.
Mit Nicolas Obitz, Christian Büger (Vorsitzender Junge Liberale), Kevin Boden und Sven Ringsdorf sind die Plätze 9 bis 12 mit jungen Mitgliedern besetzt.
Die insgesamt 23 Persönlichkeiten umfassende Liste wird abgeschlossen vom Blasbacher Ortsvorsteher Karl Thomas Köhler, der Stadtverordneten Angelika Kunkel und Oberbürgermeister a.D. Wolfram Dette, der auch die Versammlung leitete. Alle Kandidaten wurden einstimmig in geheimer Wahl gewählt. „Das Ergebnis zeigt die Geschlossenheit und Schlagkraft der Wetzlarer FDP“, so der Ortsvorsitzende Frank J. Kontz. „Mit dieser Liste machen wir den Bürgern ein attraktives Angebot.“ In seiner Bewerbungsrede für Platz 1 hatte Dr. Matthias Büger Defizite in der Wetzlarer Stadtpolitik wie die hohen Grundsteuersätze und die gescheiterte Bürgerbeteiligung benannt. Hier müsse sich etwas ändern. „Wetzlar braucht einen Wechsel. In der Regierungszeit der FDP ging es Wetzlar besser. Wir sind bereit, wieder Verantwortung für unsere Stadt zu übernehmen“, so Büger.
Dass er als Landtagsabgeordneter erneut kandidiere, sei ein Zeichen, wie wichtig ihm Wetzlar sei: „Ich werde alles daransetzen, dass Wetzlar wieder aus der politischen Mitte heraus regiert wird.“


Liste aller gewählten Personen der Freien Demokraten für Wetzlar

1 Dr. Matthias Büger
2 Dr. Christoph Wehrenfennig
3 Sigrid Kornmann
4 Frank J. Kontz
5 Ola Genzel
6 Jürgen Lauber-Nöll
7 Thomas Schermuly
8 Thomas Meißner
9 Nicolas Obitz
10 Christian Büger
11 Kevin Boden
12 Sven Ringsdorf
13 Hans-Otto Kneip
14 Doris Wehrenfennig
15 Jochen Horz
16 Dr. Wolfgang Bunk
17 Tobias Vogelrieder
18 Ariane Büger
19 Klaus Bonkowski
20 Dr. Lothar Hahn
21 Thomas Köhler
22 Angelika Kunkel
23 Wolfram Dette

Depesche Juni 2020 erschienen

Depesche Juni 2020 erschienen

In der zweiten Depesche befassen wir uns mit der Politik unter Corona Bedingungen und dem Umgang mit umstrittenen Projekten in Wetzlar.pdf-download Depesche

EU-Sondergipfel

Europa muss seine Werte verteidigen

Gas-Streit im Mittelmeer, Proteste in Belarus, der Konflikt in Bergkarabach, Rechtsstaatlichkeit der Mitgliedstaaten: Vor der EU liegen viele außenpolitische Herausforderungen, um die es auf dem zweitägigen EU-Sondergipfel in Brüssel gehen soll. Für ...
mehr »

Bund-Länder-Beschlüsse

Wissing: Wir müssen wachsam sein

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder haben sich auf strengere Auflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verständigt. Die Freien Demokraten begrüßen das, warnen aber gleichzeitig vor einer Schieflage. "Ein zweiter Lockdown ...
mehr »

PISA-Studie

Die GroKo verschläft die Digitalisierung der Schulen noch immer

Über die digitale Ausstattung von Schulen und Schülern in Deutschland wurde im Zuge der Corona-Krise viel diskutiert. Eine Sonderauswertung der letzten Pisa-Erhebung zeigt nun, wie Deutschland bei dem Thema weit hinterherhinkt. Bei der Digital-Ausbildung ...

mehr »

TV-Duell zur US-Wahl

Mehr OSZE-Wahlbeobachter in die USA

Der Ton in öffentlichen Debatten verschärft sich zunehmend. Das habe auch das "vergiftete" TV-Duell zur US-amerikanischen Präsidentschaftswahl zwischen Donald Trump und Joe Biden gezeigt, meint FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff. Er analysiert, ...
mehr »

Generaldebatte zum Haushaltsentwurf 2021

Sparmaßnahmen in Bildung und Forschung sind der falsche Weg

Der Bundestag berät in dieser Woche den Haushaltsentwurf der Großen Koalition für das kommende Jahr 2021, der eine Neuverschuldung von 96 Milliarden Euro vorsieht. Doch ausgerechnet bei Bildung und Forschung wird gespart, kritisiert FDP-Chef Christian ...
mehr »

Tierschutz

Marktwirtschaft kann Tierschutz

Tierschutz statt staatlicher Fleischpreisregulierung:
In einem Gastbeitrag in der Zeitung "Die Welt" spricht der FDP-Generalsekretär Volker Wissing über die laufende Debatte zum Thema Tierwohl in der Landwirtschaft. Statt Verboten schlägt Wissing eine ...
mehr »

Maut-Desaster

Scheuer kann und darf nicht länger im Amt bleiben

Die Pkw-Maut ist unter Verkehrsminister Andreas Scheuer gescheitert – die Gründe dafür soll der CSU-Mann vor dem Untersuchungsausschuss erklären. Vertrauliche Dokumente legen nahe, dass er beim Einfädeln des Deals womöglich gelogen hat. Im September ...
mehr »